Am 22.Januar 2022 findet der deutsch-französische Tag statt. An diesem Tag haben 1963 – also vor 59 Jahren – der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Präsident Charles de Gaulle den „Elysée-Vertrag“ unterschrieben. Dieser Vertrag ist nach vielen Kriegen das Symbol der Freundschaft zwischen beiden Ländern und hat zu einer engen Zusammenarbeit beider Länder in Europa geführt.

Anlässlich des diesjährigen deutsch-französischen Tags haben Schüler und Schülerinnen der Klassen 9 und 10 Videos gestaltet, in denen sie wichtige deutsch-französische Projekte vorstellen.

Schülerinnen und Schüler berichten über den Schüleraustausch mit unserer Partnerschaftschule in St. Maxime.

Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 gestalten Rollenspiele zu sprachlichen und kulturellen Missverständnissen zwischen Deutschen und Franzosen:

Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 berichten über verschiedene deutsch-französische Projekte, beispielsweise ESA (= Europäische Raumfahrtsgesellschaft) oder die deutsch-französische Filmakademie:

Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 berichten über verschiedene deutsch-französische Projekte, beispielsweise ESA (= Europäische Raumfahrtsgesellschaft) oder die deutsch-französische Filmakademie: